Gemeinsam gegen Corona

Auch unter Corona-Bedingungen sind wir für Sie da, um Ihnen „Das beste Sehen“ zu ermöglichen! Wir haben für Sie ein Praxisumfeld geschaffen, das dem Umgang mit dem Corona-Virus Rechnung trägt. Als modernes Augenlaserzentrum sind wir natürlich auch mit der digitalen Welt vertraut. Sollten Sie Interesse an einer Online-Sprechstunde haben, kontaktieren Sie gerne unsere Augenoptikermeisterin Ewelina Teichmann unter e.teichmann@smarteye.de.

Für Ihren persönlichen Besuch in unserer Praxis bitten wir, folgende Maßnahmen zu berücksichtigen:

Abstand schützt Sie und andere

Halten Sie – nach Möglichkeit – bitte mindestens 1,5 Meter Sicherheitsabstand zu uns und anderen Patienten. Bei den Untersuchungen und Behandlungen tragen wir selbstverständlich einen Mund- und Nasenschutz sowie weitere Schutzkleidung und sorgen für regelmäßige Desinfektion.

Bei uns gilt die Maskenpflicht

Tragen Sie bitte bei Ihrem Besuch in unserer Praxis einen Mund- und Nasenschutz. Schützen Sie sich, uns und alle anderen. Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation und für Ihr Verständnis. 

Spuckschutz, Visier, Gesichtsschild, Faceshield – es gibt viele Begriffe für den aus Kunststoff oder Plexiglas bestehenden Gesichtsschutz, den einige anstelle eines Mund- und Nasenschutzes (MNB) tragen. Das Charmante an diesen Visieren ist ihre Transparenz, das Gesicht bleibt frei und unverdeckt. Eine Schutzfunktion, um eine Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel zu verringern, bieten diese nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts allerdings nicht. Daher möchten wir Sie bitten, eine herkömmliche Schutzmaske zu tragen und auf Visiere zu verzichten.

Bei Smarteye tragen wir während der gesamten Sprechzeiten Mund- und Nasenschutz sowie weitere Schutzkleidung.

Stoßlüften für kontinuierliche Frischluftzufuhr

Das Hygienekonzept, das wir auf den sicheren Umgang mit Covid-19 angepasst haben, basiert auf dem Abstandsgebot, der Maskenpflicht, der Desinfektion und dauerhafter Frischluftzufuhr. Stellen Sie sich bitte auf niedrigere Raumtemperaturen ein.

Das regelmäßige Öffnen der Fenster in unseren Praxisräumen ist eine Maßnahme, um das Risiko einer Corona-Infektion zu minimieren. Auch in der kalten Jahreszeit werden wir an dieser Praxis festhalten.

Tragen Sie bitte bei Ihrem Besuch in unserer Praxis Kleidung, die der Außentemperatur angepasst ist.