Silke Fedderke

Mitarbeiterin bei Die Augenpartner

Perspektivwechsel: Augenpartner-Mitarbeiterin Silke Fedderke ist ihre Brille los

Tag für Tag verlassen Patienten die Praxis, denen eine Augenlaserbehandlung ein brillenfreies Leben ermöglicht. Das wollte die Steuerfachwirtin Silke Fedderke (38) auch.

Seit März 2019 ist Silke Fedderke bei den Augenpartnern in der Buchhaltung beschäftigt. „Ich habe zwei Kinder, mit denen ich viel unternehme. Fahrrad fahren, plantschen im Schwimmbad oder im Garten spielen sind nur einige Aktivitäten, bei denen mich die Brille sehr eingeschränkt hat“, erklärt die Steuerfachwirtin. Also wandte sie sich vertrauensvoll an Privatdozent Dr. med. Christian Ahlers. „Im Gespräch mit Dr. Ahlers hat sich schnell rausgestellt, dass wir meine Kurzsichtigkeit am besten mit der SmartSurfACE-Methode korrigieren können.“ Also wechselte sie kurzerhand die Perspektive und wurde von einer Mitarbeiterin zur Patientin.

„Durch meine Erfahrung kann ich mich nun noch besser in unsere Patienten hineinversetzen. So eine Behandlung ist schon eine aufregende Sache, aber ich habe mich rundum wohl gefühlt. Durch den fehlenden Hornhautschnitt, der bei anderen Behandlungsverfahren nötig ist, haben sich meine Augen sehr schnell regeneriert und ich konnte schon direkt nach der Behandlung viel besser sehen. Vor allem anderen Müttern kann ich SmartSurfACE nur empfehlen: Brillenfreiheit erleichtert den Alltag mit Kindern ungemein!“

ONLINE-EIGNUNGSTEST

Gemeinsam finden wir heraus, welche Behandlungsmethode die richtige für Sie ist.