Augenlasern

Jedes Alter hat seine Methode

Fehlsichtigkeit ist so individuell wie das Auge selbst: Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmungen lassen sich auf verschiedene Weise behandeln.

Bis etwa Mitte 40 setzen wir bei Smarteye auf die SmartSurfACE-Methode mit dem weltweit modernsten Excimer-Laser. Damit können wir Fehlsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen bis zu bestimmten Stärken korrigieren – berührungslos und komplett ohne Schnitte.

Ab Mitte 40 stellt sich bei vielen Menschen eine natürliche Sehverschlechterung ein: Durch eine Verhärtung der Linse kann sie sich nicht mehr so leicht anpassen. Die Elastizität der natürlichen Linse lässt sich nicht wiederherstellen – auch nicht mit einer Laserbehandlung. Aber ein gutes Seherlebnis in der Ferne (zum Beispiel beim Auto oder Motorrad fahren) lässt sich mit der SmartSurfACE-Methode erzielen. In der Regel benötigen gelaserte Patinten über 45 Jahre nach der Behandlung noch eine Lesebrille. Für ein gänzlich brillenfreies Leben empfehlen wir Ihnen einen Linsentausch. Denn auch hier arbeiten wir mit modernster Technologie: dem Femtosekundenlaser für höchste Präzision und Sicherheit.

ONLINE-EIGNUNGSTEST

Gemeinsam finden wir heraus, welche Behandlungsmethode die richtige für Sie ist.